Modelagentur Bremen F.A. Modelcasting-Agency Germany/ Fotoshooting & Fotograf Bremen

Modelagentur Bremen — Für Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, BestAger

Die Modelagentur Bremen F.A. Modelcasting-Agency Germany bietet Fotoshootings durch Fotografen auch in Bremen an. Beim Fotoshooting erwartet dich eine ausgebildete Visagistin und Hairstylistin, ein Fotograf sowie ein Vertreter der Modelagentur F.A. Modelcasting-Agency Germany. Wenn das Fotoshooting für dich positiv verläuft, bekommst Du eine Model-Sedcard und eine eigene Model-Website.

Gerne helfen wir Dir auch bei der Bewerbung bei Modelagenturen und Model-Portalen in Bremen und Umgebung. Hierfür bekommst Du eine Liste mit seriösen Modelagentur-Adressen. Durch das Bewerben bei verschiedenen Agenturen im Raum Bremen und überregional erhöhst du Deine Chancen sehr stark.

Wir legen großen Wert auf ein freundliches und offenes Miteinander. Mehr Infos zu unseren Grundsätzen.

Shooting-Kalender für Bremen

BREMEN: KOSTENFREIES CASTING/TESTSHOOTING FÜR NEWCOMER UND MODELLE

Fashionfotografie
Testshooting / Casting-Shooting
28201 Bremen (Deutschland)
Studio Bremen, Buntentorsteinweg 21, 28201 Bremen Google-Maps

Samstag den 17.10.2020, 10:30 Uhr - 17:30 Uhr

Weitere Infos und allgemein gültige Bedingungen auf https://foto-agentur.de/testshooting/

Geschlecht: Mann/Frau
Mindest-Alter: 6 Jahre
Maximal-Alter: 75 Jahre

Fotograf: Foto-Agentur.de

An Shooting teilnehmen

Shooting-Bewerbung


Du bekommst direkt eine E-Mail mit weiterführenden Informationen zugesendet. Bitte prüfe gegebenenfalls deinen Spam-Ordner.
Sarah - 18.07.2020 Bremen

Wuhuuu am Wochenende war es soweit, ich war beim Testshooting von F.A. Modelcasting-Agency Germany in Bremen!

Aber ich fange mal vorne an: Natürlich sind auch mir im Vorfeld die typischen Fragen durch den Kopf gegangen, wie beispielsweise Wirkt der Internet Auftritt seriös? oder Bin ich überhaupt geeignet?. Nach einigem durchstöbern von Internetseiten und Feedbackberichten sowie tatsächlich mehreren Monaten Bedenkzeit schien mir F.A. Modelcasting-Agency Germany der richtige Partner für den Einstieg ins „Modelbiz“ Zum Shooting selbst habe ich mich dann recht kurz entschlossen, erst am Abend vorher angemeldet. Trotz der kurzfristigen Anmeldung erhielt ich alle Informationen, die sich noch nicht auf der Internetseite finden ließen, rechtzeitig am nächsten Morgen.

Auf dem Weg nach Bremen war meine Vorfreude, aber ebenso meine Aufregung / Anspannung groß. Beim Eintreffen in der Location wurde ich freundlich & offen empfangen. Ein Lächeln und „Schön das du da bist!“ ließen bei mir schonmal ein Stück der Anspannung sacken. Nachdem ich meine Sachen auf einem Stuhl abgestellt hatte, wurde mir gezeigt, dass um die Ecke Getränke und Gläser bereitstehen, wo die Toilette sowie die Umkleiden sind. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, ich solle erstmal „in Ruhe ankommen“. Somit musste man nicht zack zack ab in die Klamotten und los vor die Kamera, sondern konnte sich erstmal in der Situation zurecht finden. Währenddessen sollte ein Bogen mit Angaben für die mögliche spätere Sedcard ausgefüllt werden. Danach wurde ich zu einem Videogespräch in einen Extra Raum gebeten. Hierbei lernte ich den Chef der Agentur kennen. Zuerst sollte ich mich kurz vorstellen. Anschließend klärte er mich einerseits nochmal über die Rahmenbedingungen auf (die auch schon auf der Internetseite zu finden sind) und erläuterte den folgenden Ablauf des Shootings. Weiterhin konnte ich noch offene Fragen stellen.

Nach dem Gespräch stellte sich die Fotografin mir vor und bat mich ins erste Outfit zu schlüpfen. Beim Shooten waren immer so 4 bis 5 Personen rotierend an der Reihe. War jemand mit seinen 4 Outfits durch, wurde eine neue Person in die Runde geholt. Das gab jeder*m Zeit, sich in Ruhe im neuen Outfit zurecht zu machen.

Ja und dann stand ich vor der Kamera. Mein erster Eindruck: ahh wie cool! , im nächsten Moment durchschoss mich der Gedanke: oh hoffentlich stelle ich mich jetzt nicht zu blöd an. Die Fotografin sagte mir ich solle erst einmal machen. Während der vier Durchgänge wechselten wir die Hintergründe und nahmen teilweise einen Stuhl zur Hilfe. Außerdem gab es immer mal wieder kleine Hilfestellungen zur Blickrichtung oder Körperdrehung. Ich hatte echt viel Spaß. Und mit jedem Outfit legte sich meine innere Spannung mehr. Etwas schade war es, dass anscheinend ein, zwei Testlinge sich nicht richtig informiert hatten. Es wurde zwischenzeitlich unruhig. Verschiedene Elternteile hatten einen Gesprächsbedarf, aufgrund der für sie überraschenden Kosten der Bildrechte. Zwei meiner Shooting Durchgänge wurden dadurch gestört. Jeweils nach dem Gespräch wirkte die Fotografin nicht mehr ganz so fokussiert auf mich und unsere gemeinsame Shooting Arbeit.

Nach dem letzten Outfit packte ich meine Sachen zusammen und wurde dann wieder in den Shootingraum zum Nachgespräch mit der Fotografin gebeten. Als erstes gestand sie mir, mich unterschätz zu haben, weil ich im Vergleich zu vielen Anderen eher ruhig und weniger durchgestylt wirkte. Ihrer Aussage zufolge, startete allerdings „mit dem ersten Knips das Feuerwerk“. Meine eher natürliche Art gefiel ihr aber, genauso wie meine starken Gesichtsausdrücke und schnelle Umsetzung ihrer Anweisungen. Wobei sie mir auch Kritikpunkte mit auf den Weg gab an denen ich noch arbeiten sollte. Ich war froh, um die beidseitige Kritik. Einerseits erschien sie mir echter, als wenn alles nur begeisternd gewesen wäre. Andererseits hilft sie mir mich weiter zu entwickeln. Wie der Name schon sagt es war ja ein TESTshooting, daher musste noch nicht alles endgültig perfekt sein.

Unabhängig wohin meine Modelreise nun noch führt, wird mir das Testshooting als tolles Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Adrienne - Bremen 18.07.2020

Hey, ich bin Adrienne und hatte letztens hier mein allererstes Fotoshooting. Ich habe mir mindestens zwei Wochen lang im Voraus große Gedanken gemacht, was letzten Endes nicht nötig war. Wie bestimmt jeder, war ich total aufgeregt, habe mir Sorgen um meine Outfits gemacht, ob diese in Ordnung seien, oder dass vielleicht jemand unzufrieden mit meiner Aktivität beim Shooting sein könnte. Falls ihr euch auch diese Gedanken macht, ist es wirklich nicht nötig!!

Als erstes kommt ihr rein und findet sofort eine gemütliche Atmosphäre vor. Es wird schnell ein Mitarbeiter/ eine Mitarbeiterin auf euch zukommen, welche euch genau den Ablauf erklären wird. Außerdem, was ich vorher auch nicht wusste, waren mehrere Jugendliche, Kinder und Erwachsene dort, die auch alle zum ersten Mal da waren. Ihr kommt erstmal in Ruhe an, genauso wenig Stress werdet ihr beim Umziehen und Sonstiges haben. Ihr zieht euch eure Outfits an und wenn ihr soweit seid geht es los. Keiner wird euch hetzen. 

Beim Shooting werdet ihr sehr motiviert, sodass einem das Posen überhaupt nicht mehr schwer fällt, sondern anfängt richtig Spaß zu machen!

Am Ende setzt ihr euch nochmal in Ruhe mit einem/einer Mitarbeiter/in zusammen, welche/r euch ein Feedback gibt und erzählt wie es weitergeht bzw. weitergehen kann. Ihr entscheidet euch für eines von drei Angeboten, die dich die entsprechenden Bilderrechte haben lässt und es werden euch passende Modelagenturen vorgestellt, um als Model richtig durchstarten zu können. 

Das war ein tolles Erlebnis!

Danke dafür 🙂

Emilia - Bremen 18.07.2020

Nachdem ich mich auf der Website kostenfrei für das Shooting angemeldet hatte, konnte ich es kaum noch erwarten. Am Samstag, dem 13.07.2020 war es dann endlich soweit. Wir kamen bei der Adresse an und wurden gleich von einer der Mitarbeiterinnen empfangen. Diese hat uns dann durch das Studio geführt und uns einiges erklärt. Man konnte sich Kaffee machen, Getränke nehmen und auf den Tischen standen Snacks. Anschließend haben wir Platz genommen an einem der Tische und die Sofas waren wirklich gemütlich. An den anderen Tischen saßen noch andere Personen, die sich ebenfalls für das Shooting angemeldet hatten. Die Atmosphäre war sehr entspannt, was dafür gesorgt hat, dass ich nicht mehr zu aufgeregt war. Etwas später wurden wir in einen Raum geführt, in dem uns von einer der Mitarbeiterinnen noch ein paar Sachen erklärt wurden. Dann durften wir per Videochat mit dem Inhaber des Unternehmens sprechen. Dieser hat uns die Angebote vorgestellt und unsere Fragen beantwortet. Zurück im Wartebereich konnte ich auch schon bald mein erstes Outfit anziehen und wurde zum Fotogtafieren aufgerufen. Dort konnte ich Bekanntschaft mit der Fotografin machen und fand sie schon auf Anhieb sehr sympathisch. Es ging also los mit den Bildern. Nachdem ich am Anfang merklich zurückhaltend war, habe ich noch einmal mit der Fotografin gesprochen. Sie gab mir Hilfen und Tipps und hat mich ermutigt. Das hat echt sehr geholfen, denn danach konnte ich einfach locker und frei verschiedene Posen ausprobieren. Dabei habe ich immer Zuspruch und Motivation von der Fotografin und der Mitarbeiterin erhalten und das war wirklich sehr aufbauend. Zudem war die Musik, die in dem Raum lief, sehr unterstützend und dadurch fiel es mir noch leichter, zu posieren für die Fotos. Ich durfte auf der Kamera schon eines von den Bildern sehen, das gerade geschossen wurde. Es war wirklich überraschend, wie gut es aussah. Die erste Runde war schon sehr spaßig und es ging zügig mit den nächsten drei Outfits weiter. Wieder war ich jedes Mal begeistert, wie professionell die Bilder aussahen und wie toll die Fotografin das gemacht hat. Sie war wirklich nett, hatte gute Ideen und hat mir oft Komplimente gemacht. Leider waren dann irgendwann alle Outfits durch, ich hätte allerdings gerne noch weiter gemacht, da es wirklich Spaß gemacht hat. Anschließend kam die Nachbesprechung. Da wurde mir noch ein endgültiges Feedback gegeben und wir konnten uns für eines der Angebote entscheiden. Uns wurde gesagt, wie es weitergehen würde und ich war wirklich zufrieden damit, wie es lief. Wir konnten dann gehen und haben uns von dem netten Team verabschiedet. Ich bin mit einem Lächeln aus der Tür gegangen und hatte den ganzen Tag über ein gutes Gefühl und freue mich sehr, weiterzumachen.

Es hat mir also sehr gut gefallen und echt Spaß gemacht. Nicht nur waren die Mitarbeiter und natürlich die Fotografin super nett, sondern auch die generelle Atmosphäre. Ich konnte einen guten Einblick ins Modeln

 bekommen und feststellen, dass ich daran wirklich Freude habe und mir gut vorstellen kann, das weiterzumachen.

Ich kann also jeden, der modeln möchte, empfehlen, das mal auszuprobieren. Wenn es nichts für einen ist, kann man dabei nichts verlieren. Man bekommt einen Einblick und ein professionelles Feedback und damit auch die Einschätzung, ob man geeignet ist. Es hat sich wirklich gelohnt!

Lara, Bremen - 15.06.2019

Guten Tag,

ich bin Lara und möchte von meinem Testshooting am Samstag den 15.06.2019 um 11:00 Uhr von foto-agentur.de in Bremen berichten.

Ich war auf der Hinfahrt sehr aufgeregt aber war auch sehr gespannt was mich erwarten wird. Als ich ankam wurde ich freundlich empfangen und gut aufgenommen und das ganze Team hat mich und meinen Vater freundlich begrüßt und hat sich vorgestellt. Mit mir waren außerdem auch noch andere nette und sympathische Mädchen da, die sich ebenfalls zum Testshooting angemeldet hatten, die das gleiche Ziel wie ich hatten. Trinken und Snacks standen allen zur Verfügung. Alle füllten einen Zettel für die Sedcard aus und danach konnte ich mir schon mein erstes Outfit anziehen. Ich wurde von der netten Visagisten und Hairstylisten für das Shooting fertig gemacht. Danach gingen alle zusammen in einen Besprechungsraum und uns wurde der Ablauf und alles was nach dem Shooting geschehen wird von einer jungen Dame, die selber als Model tätig ist, erklärt. Danach konnte ich direkt fotografiert werden. Der Fotograf war sehr nett und lustig, wodurch alles sehr locker war und viel Spaß gemacht hat. Nach dem ersten Outfit zog ich mich um. In der Zwischenzeit wurde ein anderes Mädchen fotografiert. Nach meinen vier Outfits wurden mein Vater und ich alleine beraten wie es weiter gehen soll. Danach verabschiedeten wir uns von dem Team und den anderen.

Das Shooting hat mir sehr gut gefallen und war sehr seriös und professionell. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich kann es als Newcomer nur weiter empfehlen. Es war ein sehr aufregender und ereignisvoller Tag und ich bin überglücklich das ich zu dem Testshooting gegangen bin. Es hat mir den Einstieg als Model viel leichter gemacht und mir einen Einblick als Model gegeben. Es hat sich sehr gelohnt.

Liebe Grüße

 Lara 

Jessica - Shooting vom 28.10.2018 in Bremen
Lara aus Bremen - Shooting vom 30.09.2018

zur Sedcard von Lara

Hallo,

ich bin Lara und möchte euch gerne von meinem Test Shooting am Sonntag den 30.09.2018 in Bremen berichten 🙂 Zusammen mit meiner Mama bin ich voller Freude zum Shooting Ort gefahren wo wir freundlich vom Fotografen und anderen Bewerberinnen begrüßt wurden. Nach einer kurzen warte Zeit ging es auch schon los !

Ich wurde geschminkt und gestylt und so langsam wurde ich ein bisschen nervös. Als ich fertig geschminkt war durfte ich auch schon das erste mal vor die Kamera. Am Anfang war ich ziemlich nervös denn dies war mein erstes richtiges Fotoshooting aber der Fotograf war total nett und hat mir alles erklärt und mir ein paar ganz einfache Anweisungen gegeben. Beim zweiten mal vor der Kamera habe ich mich dann direkt viel wohler gefühlt. Bei meinem dritten mal wurde ich sogar draußen Fotografiert was ich noch viel besser fand weil ich mich draußen freier gefühlt habe und mich an der frischen Luft besser konzentrieren konnte. Es war ein super toller Tag für mich und das nicht nur weil ich in der Agentur aufgenommen wurde sondern weil es eine super Erfahrung war und es mir viel Spaß gemacht hat. Ich freue mich auf die Zeit bei der Agentur und auf hoffentlich viele weiter Foto Shootings 😉

Lara

28.02.2018: Aktuelle MakingOf-Videos vom letzten Shooting in Bremen mit Modelagentur/Fotograf Foto-Agentur.de Bremen


Das sagen unsere Models aus Bremen zur Zusammenarbeit
Kurzvideo von Jennah
Unsere Shooting-Location in Bremen

Buntentorsteinweg 21, 28201 Bremen

Hit-or-Shit-Bewertungen aus Bremen
Einige Model-Sedcards aus Bremen