Wie sind die berühmten Modelle zum Modeln gekommen? | Modelagentur

Wie sind die berühmten Modelle zum Modeln gekommen?

Foto-Agentur.de Marcus Hanke, Beitragsbild

Symbolbild: © Lukas Gojda/ Fotolia, letzte Aktualisierung Text: 29.03.2017, Veröffentlicht exklusiv auf Foto-Agentur.de Marcus Hanke
————–
Der Weg ins Modelbusiness ist oft nicht einfach. Gerade zu Beginn werden einem häufig Steine in den Weg gelegt, die es gilt wegzuräumen, und dann wieder aufzustehen und weiterhin eisern seinen Traum zu verfolgen. Viele geben bereits nach wenigen Jobs auf, andere wenige bleiben dran, bis sich die Mühe irgendwann auszahlt. Doch es braucht auch eine gute Portion Glück dazu: Die richtige Agentur zu finden, die richtigen Modeljobs, die richtigen Kontakte zu knüpfen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann entdeckt zu werden. Selbst die heutigen Topmodels im Business brauchten hin und wieder etwas Glück auf ihrem Weg in den Modelhimmel, einige von ihnen haben sogar noch nicht einmal vorgehabt, Model zu werden. Wie der Einstieg in des Modelleben für die schönsten Frauen der Welt war, welche Schwierigkeiten sie hatten, welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben und was sie davon an Dich weitergeben können, erfährst Du hier.

Heidi Klum
Beginnen wir mit dem deutschen Vorzeige-Model Heidi Klum. Das Topmodel ist weltweit berühmt, in der Modebranche bei Designern und Modelkolleginnen hochgeschätzt, hat unzählige Werbedeals und seit 2006 mit Germanys Next Topmodel auch ihre erste eigene Castingshow im deutschen Fernsehen, in der sie jungen Mädchen hilft, den Einstieg in das hart umkämpfte Modelbusiness zu meistern. Heidi nahm 1992 an selbst an einer Fernseh-Castingshow bei RTL teil, die mit der Frauenzeitschrift Petra zusammen aus 25.000 Kandidatinnen ein Model aussuchte, die einen US-Vertrag gewinnen konnte. Heidi setzte sich durch, gewann die Show und arbeitete einige Jahre für die Agentur, deren Vertrag sie gewonnen hatte. Der internationale Durchbruch gelang ihr dann 6 Jahre später mit dem Cover der Sports Illustrated. Heidi Klum war das typische Girl-Next-Door-Gesicht aus Deutschland, war aber in ihren Anfängen wegen ihrer üppigen Oberweite nicht das typische Model der 90er Jahre. Dennoch hat sie sich mit ihrer rheinischen Frohnatur und ihrem unglaublichen Ehrgeiz in der Branche durchgesetzt und ist bis heute eines der erfolgreichsten Topmodels. Ihre Tipps, die sie auch den Mädels in ihrer Castingshow GNTM stets weitergibt, sind so simpel wie effektiv: Zeig Deine Persönlichkeit vor der Kamera, sei Du selbst, aber komm aus Dir heraus, wenn es erforderlich ist.

Gisele Bündchen
Das Potenzial des brasilianischen Topmodels Gisele Bündchen hingegen wurde schon im Alter 13 Jahren von ihrer eigenen Mutter entdeckt, die sie zu einem Kurs der Modeling School schickte. Wenig später veranstaltete diese ein großes Event, auf dem Gisele von einer bekannten Agentur entdeckt wurde und mit der ihre unglaubliche Karriere begann. Sie war bereits Model of the Year, hat unzählige Werbekampagnen und Modenschauen gemeistert, ist einer von Victoria’s Secret Engeln und verzeichnet bis heute Rekordeinnahmen für ihre Buchungen. Die brasilianische Schönheit weiß: Gutes Aussehen allein reicht nicht, um ein erfolgreiches Model zu sein. Man braucht Mut, Spontaneität, Fleiß und sehr viel Disziplin, um im Business erfolgreich zu sein. Gisele treibt jede Menge Sport und ernährt sich gesund, um vorallem für die sportlichen Bikini-Shootings und die Wäschemarke Victoria’s Secret bestens in Form zu bleiben. Und genau diese eiserne Disziplin sich selbst gegenüber ist es, was sie bis heute erfolgreich sein lässt.

Gigi Hadid
Der holprige Karrierestart des palästinensischen Supermodels Gigi Hadid ist das beste Beispiel dafür, dass aller Anfang schwer ist und selten jemand auf Anhieb das perfekte Sprungbrett in eine große Karriere findet. Gigi wollte es ihrer Mutter Yolanda und Schwester Bella gleichtun und Model werden, wurde jedoch von vielen Agenturen abgelehnt, da man sie für zu dick hielt. Doch Gigi gab nicht auf bis sie schließlich die richtige Agentur fand und fand ihren Weg in das Business. Ihre Karriere ist bilderbuchmäßig und scheint nach oben hin keine Grenzen zu kennen. Auch sie erschien in der Sports Illustrated, hat sich Werbedeals mit Maybelline und Topshop geangelt und gewann den Model of the Year Award. Auch Gigi ist einer der gefragte Victoria’s Secret Angels, ein Stern im Modehimmel. Ein Model wie Gigi Hadid lässt sich nicht unterkriegen und kämpft für ihren Traum vom Modeln. Ihre großartige Laufbahn zeigt einmal mehr, dass es im Modelbusiness auf Beharrlichkeit, Mut und Fleiß ankommt und dass man auch als spezieller Typ zu einem gefragten Topmodel aufsteigen kann.

Taylor Hill
Manchmal kommt man aber auch ganz zufällig zum Modeln, ohne jemals daran gedacht zu haben, seine Karriere dort zu beginnen. Das war bei dem amerikanischen Topmodel Taylor Hill der Fall. Sie wurde schon im Alter von 14 Jahren von einem Modelscout auf eine Pferderanch entdeckt, als sie eigentlich nur ihr Hobby, das Reiten, verfolgte. Seither war sie schon auf dem Cover der Elle, modelte für H&M und lief für große Marken wie Chanel, Fendi und Versace. Ausserdem ist sie, wie ihre Vorgängerinnen Heidi Klum, Gisele Bündchen und Gigi Hadid, auch einer der gefragten Victoria’s Secret Angels. Im Fall von Taylor Hill war es wohl der Zufall, der über ihre Modelkarriere entschied. Und auch, wenn ihre Karriere nicht gleich zu Beginn steil bergauf ging, so hat sie doch ihren Platz in der Branche nach einigen Jahren gefunden. Das zeigt, dass es im Modelbusiness auch sehr auf Geduld ankommt: Auf den richtigen Scout, den richtigen Job und die richtigen Kontakte zu warten und hinzuarbeiten sind essentiell für eine erfolgreiche, solide Laufbahn.

Julia Stegner
Ein weiteres gutes Beispiel für eine gut durchdachte Karriere ist Julia Stegner. Das heute Topmodel, das unter anderem Werbeverträge mit H&M, Maybelline und Dolce & Gabbana hat, wurde mit 14 Jahren auf dem Münchner Oktoberfest von einer bekannten Agenturchefin entdeckt und unter Vertrag genommen. Julia wollte jedoch zunächst ihren Schulabschluss machen und dann erst ihre Karriere als Model beginnen. Das gelang ihr äußerst gut, denn heute ist sie auf der Weltrangliste der bestbezahlten Models ganz weit oben. Julia Stegner ist ehrgeizig, fleißig und sie weiß, was sie will. Für sie ist es wichtig, sich immer abzusichern und nicht blind auf einen Traum zu vertrauen. Mit dem Schulabschluss gelang ihr eine solide Grundlage, falls es mit dem Modeln nicht geklappt hätte. Modelanfängern rät sie ausserdem, immer auf die eigene Gesundheit zu achten und viel Sport zu treiben, auch wenn es aktuell keine Jobs gibt, bei denen der Körper in Form sein muss. Sie legt öfter mal einen Makeup-freien Tag ein, damit ihre Haut sich von den Strapazen der Stylings erholen kann. Damit und in Kombination mit guter Ernährung und intensiver Körperpflege sorgt sie dafür, dass sie immer frisch, hellwach und gepflegt aussieht – das Allerwichtigste, um spontan Modeljobs und Castings wahrzunehmen.

Nun hast Du jede Menge Tipps von den Profis bekommen, die Dir hoffentlich den Start ins Modelbusiness erleichtern. Vieles haben die heutigen Topmodels erst im Laufe ihrer langjährigen Karriere gelernt durch Erfahrungen und Hilfe von anderen. Wichtig ist, sich immer wieder selbst zu hinterfragen und seine Ziele stets vor Augen zu behalten und vielleicht das eine Mal zu erweitern, ein anderes Mal zurückzuschrauben. Es ist nicht leicht, in der Branche Fuß zu fassen und sich selbst zu behaupten. Du brauchst jede Menge Ehrgeiz, Geduld, Höflichkeit, Disziplin und Ausdauer, bis Du Dein Ziel erreichst. Gerade zu Anfang wirst Du vielen Leuten begegnen, die Du erst von Dir überzeugen musst. Hier gilt es, standhaft und sich selbst treu zu bleiben. Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich meist eine andere und Du wirst erneut die Chance haben zu zeigen, was Du kannst. Und vielleicht meint es das Glück auch gut mit Dir und schenkt Dir zur richtigen Zeit die richtigen Aufträge und Kontakte, mit denen Du schneller erfolgreich wirst, als Du es Dir erträumt hast. Solange Du aber sorgsam und ehrlich mit Dir selbst bist, gut auf Dich achtest und nie den Mut verlierst, schaffst Du vielleicht auch eines Tages, was die anderen aufgezählten Topmodels geschafft haben. Von dem Erfolg, den sie heute haben, haben sie in ihren Anfängen sicher auch nicht zu träumen gewagt.   –  glaub immer an Dich selbst, sei selbstbwusst, stark und bleib Dir treu.

 

Verfasst im Auftrag von: Foto-Agentur.de Marcus Hanke


Wie sind die berühmten Modelle zum Modeln gekommen? teilen
Top-Sedcards