Deine eigene Website als Model — Warum?

Symbolbild: © Rawpixel/ Fotolia, letzte Aktualisierung: 26.01.2017 ————– Heutzutage scheint die ganze Welt Online vertreten zu sein. Selbst der Kühlschrank soll bald mit dem Internet verbunden werden. Aber macht das überhaupt alles Sinn? Und brauchst du als Model eine eigene Website. Wir sagen „JA, das ist sogar sehr wichtig!“ Gerne schreiben wir in diesem Blog-Beitrag über die Gründe. Erster Eindruck Der erste Eindruck zählt. Das gilt im privaten Leben aber besonders auch im geschäftlichen Umfeld. Und auch wenn du gerade erst am Anfang deiner Model-Karriere stehst, musst du dir darüber klar sein: für den ersten Eindruck gibt es nur eine Chance. Und den ersten Eindruck erhalten viele mittlerweile über die Website einer Person. Und wenn diese Website unübersichtlich, schlecht gestaltet oder mit unnützen Informationen versehen ist, könnte der erste Eindruck leider nicht so optimal sein. Auf der anderen Seite geht es darum, überhaupt einen Eindruck zu hinterlassen. Heißt also: ohne Website = kein Eindruck ! Zielgruppe erreichen, sichtbar sein Das hängt natürlich mit dem ersten Eindruck zusammen und ist hier als Ziel zu verstehen. Kunden, also Fotografen und Werbeagenturen, suchen nicht nur über Modelagenturen nach Modellen. Sie googeln auch nach Models mit Modelwebsites oder informieren sich zumindest über die Modelle, … Deine eigene Website als Model — Warum? weiterlesen