Mein Testshooting in Köln bei Foto-Agentur.de (Modelagentur Köln) | Modelagentur

Mein Testshooting in Köln bei Foto-Agentur.de (Modelagentur Köln)

zur Sedcard von Model Jacky

Hey meine Lieben, also vorab möchte ich mich erst einmal vorstellen.
Ich bin Jacqueline, bzw einfach Jacky, ich bin 22 Jahre alt und gelernte Kinderpflegerin. Im Sommer beginne ich meine Ausbildung zur Erzieherin in Köln, worauf ich mich schon sehr freue.

Aber wovon ich euch eigentlich berichten wollte, ist mein Tag beim Testshooting. Ich war am 24.3.18 in Köln dabei. Als ich mich für das Shooting beworben habe und mein Wunschtermin bestätigt wurde, war ich sehr aufgeregt! Ich konnte es kaum erwarten und war so gespannt wie es sein wird.

  • Gespannt auf die Leute die ich dort antreffen werde.
  • Gespannt auf meine Nervosität.
  • Gespannt auf den Ort an dem alles stattfinden wird.
  • Gespannt auf den Ablauf.
  • Gespannt auf die Atmosphäre.
  • Gespannt auf den gesamten Tag.

Ich bin immer noch ganz euphorisch und aufgeregt.
Nun ja, also nachdem alles bestätigt wurde, ging es darum vier Outfits zusammen zu suchen und wie wir Frauen nun mal so sind, stand ich vor einer Herausforderung: „Ich hab nichts zum anziehen“.
Zwei Tage später hatte ich jedoch alles zusammen und nun hieß es warten bis es soweit ist, warten auf den 24.

Als es endlich soweit war und wir in Köln angekommen sind fühlte ich mich wie ein kleines Kind im Süßwarengeschäft.
Wir klingelten an der Tür im Hinterhof und wurden von einer jungen Dame herein gebeten. Sie hatte so eine liebevolle Ausstrahlung, dass mir nur durch ihr „Hallo, wer von euch ist denn für das Shooting hier?“ bereits ein Teil meiner Nervosität genommen wurde.

Sie bat uns auf einer der Couch Platz zu nehmen.
Es waren noch zwei andere Kandidaten mit Begleitung anwesend die bereits ein bis zwei Outfits präsentiert haben.
Als ich sah, dass andere beim Shooting zusehen können, stieg meine Aufregung wieder erheblich an.
Als ich gebeten wurde bitte vor dem Schminkspiegel Platz zu nehmen, war ich sehr gespannt auf das Resultat.
Und wie sich heraus stellte war die Visagistin die Frau des Fotografen, die uns zu Beginn die Tür öffnete.
Sie war irgendwie süß, ihre Ausstrahlung, ihr Aussehen und wie sie mit einem gesprochen hatte. Ich weiß nicht wer von euch schon mal geschminkt wurde, aber ich kann euch sagen, sie hat es super gemacht. Ich wäre am liebsten nie wieder aufgestanden, aber ich wollte ja auch das Shooting noch machen, also blieb mir wohl keine Wahl :p
Als sie fertig war, durfte ich nochmal kurz Platz nehmen, bis der Fotograf auf uns zukam und kurz den Ablauf des heutigen Tages erklärte.

Er war wirklich freundlich und wie sich beim Shooting heraus stellte auch humorvoll und immer für einen witzigen Spruch bereit. Es war sehr locker.
Anfangs hat er geholfen und einem Anregungen gegeben die richtige Pose zu finden, später ging es darum selbst ein wenig aus sich raus zu kommen und sich ausprobieren.
„Probieren geht über studieren“.

Nach dem ersten Outfit gab es ein kurzes Zwischengespräch wie es bisher läuft und ob es für beide Seiten so läuft wie man es sich vorstellt hat.
Danach ging es mit Outfit zwei, drei und vier weiter.

Ich hätte nicht erwartet, dass ich mich so wohl fühle, auch mit den anderen die zuschauen konnten, aber meiner Meinung nach haben sie einen bestärkt und neue Ideen / Anregungen für Posen geliefert.
Man brauchte keine Scheu haben und bei Fragen konnte man jeden anquatschen.

Nach meinen vier Outfits war ich auf das Endgespräch sehr gespannt.
Denn Leute ich kann sagen, ich hatte lange nicht mehr so einen Spaß. Wie schon gesagt, ich bin immer noch ganz aufgeregt.
Nun ja das Gespräch am Ende hat eine Frau mit uns gemacht, die alles ganz in Ruhe erklärt hat. Man konnte sich super mit den Leuten dort unterhalten.
Eine wunderbare Atmosphäre!

Und ich kann mit reinem Gewissen sagen, schaut es euch an Leute!
Ich würde am liebsten sofort wieder bin und das am liebsten jeden Tag.


Mein Testshooting in Köln bei Foto-Agentur.de (Modelagentur Köln) teilen
Top-Sedcards