Catwalk für Groß und Klein — Fashion-Show für Loop5, Nähe Frankfurt am Main

Loop5 Fashionshow Frankfurt Am Main Jasmin Ishak

von Jasmin Ishak

Ich werde oft gefragt, ob es für den Laufsteg eine Mindestgröße gibt.

Bei den klassischen Laufstegjobs ist dies auch leider der Fall. Doch was viele nicht wissen ist, dass es auch Fashionshows gibt, an denen jeder teilnehmen darf, unabhängig von der Größe, dem Alter oder dem Erfahrungsstand.

Vergangenes Jahr durfte ich an einer dieser Shows teilnehmen. Das Einkaufszentrum Loop5 in Weiterstadt suchte für ihre Loop5 Style Days noch viele Models, die die Herbst- und Wintermode der verschiedenen Geschäfte präsentieren sollten. Da die Bekleidungsgeschäfte für jede Zielgruppe etwas dabei hatten, wurde demnach von Kindern bis hin zu Senioren alles gesucht. Eine Mindestgröße oder ein gewisses Maß an Erfahrung wurden dabei nicht vorausgesetzt. Jeder durfte zum Open Model Casting kommen und sein Glück probieren. Anmeldungen gab es dementsprechend über 300.


Jeder Teilnehmer lief vor einer Jury und wurde von einem Moderator dann noch vorgestellt und ein paar Dinge gefragt. Danach gab es für jeden ein kleines Sedcard-Shooting. Das war ebenfalls eine tolle Sache, die jeder – egal ob eine Runde weiter oder nicht – bekam. Diese Sedcards wurden an die Geschäfte weitergereicht und daraus diejenigen ausgewählt, die bei den Style Days mitlaufen durften.

Ich bekam eine Zusage und mir fiel bei der Fashionshow auf, dass wirklich von Klein bis Groß alles dabei war. Es wurden keinesfalls nur große oder dünne Models gesucht.

Neben den ganztägig stattfindenden Modenschauen, gab es auch prominente Unterstützung von Peyman Amin und Manuel Cortez. Mehrmals am Tag fanden Style Contests statt, bei denen ein Shopping-Gutschein im Wert von 300€ gewonnen werden konnte. Die Kunden gaben ihr Wunschthema vor und die Prominenten berieten sie umfassend in Sachen Trends und Styling. Die mit dem Gutschein ershoppten Outfits wurden anschließend auf dem Laufsteg präsentiert.

Nach der Show gab es für jeden noch eine Goodie Bag als Dankeschön fürs Mitmachen.

Ein abschließendes Feedback der Geschäfte zeigte, dass auch diese das Casting und die Show gut fanden und gerne noch ein weiteres Mal mitmachen würden. In die Verbesserungsvorschläge für das nächste Mal wurde sogar mit reingenommen, dass mehr Männer und auch mehr Teilnehmer mit Übergrößen erwünscht seien.

Unter folgendem Link könnt ihr euch einen Eindruck von den LOOP5 Style Days machen: https://www.facebook.com/echoonline/videos/1487015378012679/

Das Loop5 ist nicht das einzige Einkaufszentrum, welches solche Modenschauen anbietet. In Mainz gibt es jedes Jahr das Urban Fashion Casting, bei welchem der Ablauf ähnlich ist. Es werden viele Models gesucht, die die Mode von verschiedenen Geschäften präsentieren sollen. Teilnehmen kann grundsätzlich jeder. Auch hier gab es vergangenes Jahr wohl über 200 Casting-Teilnehmer. Diese werden nacheinander aufgerufen und können auf dem Catwalk die Jury von sich überzeugen.

Was dort gesucht wird, sind Models mit Persönlichkeit und Ausstrahlung. Dafür muss man kein Profi sein. Ein natürliches Auftreten und Spaß bei der Sache stehen hierbei im Vordergrund.

Wer sich also gerne mal auf dem Laufsteg versuchen möchte, hat bei diesen Fashionshows sehr gute Chancen, erste Erfahrungen zu sammeln.


Top-Sedcards