Amazonen Shooting (Gastbeitrag von model-jasminishak.de) | Modelagentur

Amazonen Shooting (Gastbeitrag von model-jasminishak.de)

jasmin_foto_agentur_de_marcus_hanke

letzte Aktualisierung Text: 25.05.2017, Gastbeitrag von model-jasminishak.de (dort auch Bilder vom Shooting)
————–

Hallo ihr Lieben!

Ich habe vor kurzer Zeit eine Ausschreibung von Jens Freiburg von Sunlight Photography gesehen, dass noch Models für ein Kriegerin-Shooting gesucht werden. Die Outfits wurden selbst designed und sollen präsentiert werden. Es handelt sich dabei um Unikate. Dem Fotografen habe ich gut gefallen, sodass direkt ein Shootingtermin vereinbart wurde. Es hieß, dass wenn es gut klappt, weitere bezahlte Shootings folgen würden.

Das Shoting selbst fand in Hagen statt, 244 km entfernt von mir. Allerdings wurden mir die Fahrtkosten erstattet und es gab noch ein kleines Taschengeld oben drauf. Vormittags hatte ich noch eine Vorlesung in der Uni und danach ging es direkt zum Bahnhof, um meine vierstündige Zugfahrt anzutreten. Es gab zum Glück keine Verspätungen und ich war pünktlich im wunderschönen Saarland.

Der Fotograf holte mich netterweise vom Bahnhof in Hagen ab und wir fuhren raus in die Natur zu einem Steinbruch. Auf der Fahrt erzählte er mir, dass vorherige Models immer sehr begeistert von der Location waren, da es dort super schön sei. Als wir nach 45 Minuten Fahrt dann endlich ankamen, merkte ich, dass Jens wirklich nicht zu viel versprochen hatte. Es war der Hammer!

Ein paar Jugendliche waren auch dort und haben natürlich ganz schön geguckt, als ich dann im Kriegerin-Outfit vor der Kamera stand. Als Model habe ich aber gelernt, andere Personen auszublenden. Man sollte sich da nicht aus der Fassung bringen lassen. Bei meinem Shooting mit Marcus Hanke in Paris waren viel mehr Leute vor Ort, aber später auf den Fotos sieht man den Trubel natürlich nicht. Da wäre es ärgerlich gewesen, wenn man sich davon hätte ablenken lassen. Die meisten staunen ja auch nur, schließlich mache ich nichts Schlimmes.

Jens erzählte mir, dass seine Freundin ebenfalls modelt und sie zusammen die Outfits entwerfen. Mich hat das sehr beeindruckt! Demnächst sollen diese Outfits dann auch in einem Webshop verkauft werden. Dieses Projekt wollen die beiden bald in die Gänge bekommen und benötigen dafür dann auch noch Models. Mein Typ hat perfekt in das Thema reingepasst und ich habe mich auch sehr wohl gefühlt, weshalb ich mich dazu bereit erklärt habe, eine weitere Zusammenarbeit mit ihnen einzugehen, um sie bei dem Webshop zu unterstützen. So habe ich einen bezahlten Modeljob bekommen, dessen Bilder dann auch veröffentlicht werden.

Gestern war quasi nur ein Testshooting, um zu schauen, ob es harmoniert. Ein Testshooting kann meiner Meinung nach niemals schaden, da man nicht mit jedem Fotografen oder jedem Shootingthema klarkommt. In meinem Fall hat es aber wunderbar gepasst und ich freue mich sehr, im Sommer weitere Shootings mit Jens zu haben.

Nun bin ich aber erstmal gespannt, wie die Bilder geworden sind. Hier zeige ich euch schon mal einen Einblick und in meiner Fotogalerie sowie auf Instagram werde ich dann noch weiteres hochladen.

 

von: Jasmin Ishak


Amazonen Shooting (Gastbeitrag von model-jasminishak.de) teilen
Top-Sedcards